• Ihr direkter Draht zu uns:

    Montag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr

    Tel: +49 (0) 30 95 99 98 680
    Fax: +49 (0) 30 95 99 98 689

    Achtung! Wir ändern unsere Telefon- und Faxnummer:

    Tel: +49 (0) 30 32 11 879
    Fax: +49 (0) 30 301 034 87

    info@metaforum-deutschland.de
  • Nächste Termine

    Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.
  • Neu:

    Unsere Angebote für Musiker
    --> weiter lesen
  • Coaching mit-
    Ulrike Feld:

    Einzelcoachings, Gruppencoachings, Gründercoachings und viele weitere Angebote
    --> mehr lesen
  • Metaforum Deutschland » Seminare » Konflikt-Facilitator
    Print Friendly

    Integrativer Konflikt-Facilitator

    Methoden und Modelle zur Konfliktlösung in Einzel-, Gruppen- und Organisationssettings

    Fortbildung in zwei Modulen (6 Lehrtage)
    mit DDr. Christa Kolodej

    Basic-Modul

    Konflikt Coaching Tools im Einzel- und Gruppensetting

    Konflikte und ihre Eskalation stellen ein zunehmendes Problem in der Arbeitswelt dar. Diese Situationen zu analysieren, mit ihnen kompetent zu arbeiten und konstruktive Lösungen zu unterstützen, stellt eine wertvolle Kompetenz dar. Die Fortbildung „Konflikt-Facilitator“ vermittelt einerseits theoretisches und methodisches Wissen sowie andererseits effektive Tools und Instrumente, die Sie sofort praktisch im Arbeitsalltag integrieren können.

    Unsere Trainerin DDr. Christa Kolodej verfolgt dabei einen integrativen Ansatz und demonstriert u.a. Tools aus systemischer Beratung, systemischer Strukturaufstellung, hypnosystemischer Skulpturarbeit, Mediation und Konfliktmanagement, damit Sie Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen in Konfliktsituationen erfolgreich begleiten können. In der Fortbildung werden Theorie, Praxis und Reflexion ausgewogen miteinander verbunden. Auf dieser Basis wird es Ihnen möglich sein, das gelernte Wissen nicht nur praktisch zu üben, sondern auch im Alltag zu integrieren.

    Christa Kolodej setzt Vorträge, strukturierte Demonstrationen, praktische Übungen, Aufstellungsarbeit, Szenisches Spiel, Plenum, Kleingruppen-Arbeit und Kurzfilme ein.

    Die Fortbildung besteht aus einem dreitägigen Basic-Modul vom 21.-23.11.2014 sowie einem Seminar zu Konflikt Coaching Tools vom 13.-15.03.2015. Je nach Vorkenntnissen oder Interessenschwerpunkten können die Module auch unabhängig voneinander besucht werden.